Home

WEKO schweizer Wettbewerbskommission

Die Aufgaben der Wettbewerbskommission sind die Bekämpfung von schädlichen Kartellen, die Missbrauchsaufsicht über marktbeherrschende Unternehmen, die Durchführung der Fusionskontrolle sowie die Verhinderung staatlicher Beschränkungen des Wettbewerbs und des interkantonalen Wirtschaftsverkehrs WEKO: Alles zur Wettbewerbskommission Die WEKO ist eine unabhängige Bundesbehörde mit Sekretariat. Ihre Tätigkeit ist nach Wirtschaftsbereichen gegliedert. Nach Geschäftsreglement wird unterschieden zwischen den Bereichen Produktemärkte, Dienstleistungen und Infrastruktur Wettbewerbskommission; Die WEKO; Kommission; Mitglieder; Unternavigation. Zurück Zurück Die WEKO. Kommission; Mitglieder selected; Navigation. Mitglieder. Andreas Heinemann, Präsident. Schliessen Andreas Heinemann, Präsident. Ordentlicher Professor für Handels-, Wirtschafts- und Europarecht an der Universität Zürich sowie ständiger Gastprofessor an der Universität Lausanne. https://www.weko.admin.ch/content/weko/de/home/die-weko.html Foote

Monopolverdacht bei der Schweizer Google-Konkurrenz | NZZ

Die Wettbewerbskommission (Weko) (französisch Commission de la concurrence, italienisch Commissione della concorrenza) bildet mit dem zugehörigen Sekretariat die Wettbewerbsbehörde der Schweiz.Sitz der Behörde ist Bern.Die Wettbewerbskommission wurde 1996 als Nachfolgerin der Kartellkommission geschaffen. Die Wettbewerbskommission ist entscheidungs- und weisungsunabhängig Zurück Zurück Wettbewerbskommission. Aktuell; Medieninformationen; Letzte Entscheide selected; Unvollständige Weitergabe von Wechselkursvorteilen; Gutachten; 20 Jahre Kartellgesetz; Navigation . Letzte Entscheide . Optische Netzwerke: Verfügung vom 16. November 2020 (PDF, 692 kB, 02.02.2021) Aufsichtsbeschwerde von Swissterminal gegen WEKO: Antwort des Eidgenössischen Departements für. Auskunftsbegehren der Europäischen Kommission an Schweizer Unternehmen (PDF, 74 kB, 26.09.2014) ICN Anti-Cartel Enforcement Template (PDF, 478 kB, 05.06.2020) Richtlinie zu den Beziehungen zu den Zivilgerichten (PDF, 110 kB, 25.02.2019 Switzerland: Das Sekretariat Der Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) Berät Zur Fusionskontrolle 29 September 2020 . by Marcel Meinhardt, Astrid Waser and Benoît Merkt Lenz & Staehelin To print this article, all you need is to be registered or on Mondaq.com. Nach Schweizer Recht löst ein Zusammenschlussvorhaben ungeachtet des Erreichens der gesetzlichen Umsatzschwellen eine.

Bern, 15.07.2020 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) auferlegt der Swatch Group nach eingehender Prüfung des Markts für mechanische Swiss made Uhrwerke keine neue Lieferverpflichtung und Lieferbeschränkung. Die Swatch Group-Tochter ETA bleibt aber marktbeherrschend WEKO eröffnet Untersuchung gegen Schweizer Finanzinstitute Bern, 15.11.2018 - Am 13. November 2018 hat die Wettbewerbskommission eine Untersuchung gegen mehrere Schweizer Finanzinstitute eröffnet. Gegenstand des Verfahrens bildet ein mutmasslicher Boykott mobiler Bezahllösungen internationaler Anbieter wie Apple Pay und Samsung Pay Noch im Dezember 2019 hatte die eidgenössische Wettbewerbskommission (WEKO) im Zuge eines lange währenden Streits verkündet, dass die ETA SA Manufacture Horlogère Suisse ab dem 1. Januar bis auf weiteres keine mechanischen Uhrwerke an konzernfremde Marken liefern darf. Nur, das passte keineswegs ins Konzept der Swatch Group Schweiz: Wettbewerbskommission Untersuchung gegen Markant 07. September 2020 Die Wettbewerbskommission (Weko) eröffnet eine Untersuchung gegen mehrere Gross- und Einzelhandelsunternehmen sowie den..

Weko untersucht Eishockey-Deal von UPC - Handelszeitung

Biel (Schweiz), 18. Dezember 2019 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) will der Swatch Group beziehungsweise ihrer Tochtergesellschaft ETA verbieten, im Jahr 2020 mechanische Uhrwerke an Dritte zu liefern. Die WEKO hat ETA bisher dazu verpflichtet, ihren Kunden Uhrwerke zu liefern und will es ihr nun für das gesamte Jahr 2020 verbieten syc./gvm./ (awp) Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen mehrere Schweizer Finanzinstitute eröffnet. Gegenstand des Verfahrens bilde ein mutmasslicher Boykott mobiler.. Die Wettbewerbskommission Weko (Archivbild). - sda Das Wichtigste in Kürze Das Bundesverwaltungsgericht habe eine Einsprache gegen die von der Weko verfügte Hausdurchsuchung bei Markant abgelehnt, teilte der Spirituosenverband Spiritsuisse mit Verweis auf das AWP vorliegende und durchgehend anonymisierte Urteil am Dienstag mit

Laut der Wettbewerbskommission (Weko) geht im Handel mit diesem beliebten Schnupftabak aber nicht alles mit rechten Dingen zu. Sie hat am Montag eine Untersuchung gegen Pöschl eröffnet. Das.. Wettbewerbskommission. Bern, 20.10.2020 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst UPC mit rund 30 Millionen Franken. UPC erwarb 2016 die Fernsehrechte für Spiele der Schweizer Eishockeymeisterschaft. Sie verweigerte Swisscom jahrelang die Übertragung von Live-Eishockey. Diese Verweigerung ist kartellrechtlich unzulässig. UPC erwarb für die Jahre 2017 bis 2022 die Exklusivrechte für die.

Bei insgesamt vier Schweizer Händlern hat die Wettbewerbskommission (Weko) in diesen Tagen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Grund ist der Verdacht, dass die Firmen ihre Lieferanten unter Druck. Die Wettbewerbskommission ist zuständig für die Prüfung und Zertifizierung von Wettbewerbsausschreibungen für bildende Kunst. Grundlage bilden die Wettbewerbsordnung und -richtlinien der Visarte Schweiz. Die Wettbewerbskommission kann auch beratend tätig sein

Wettbewerbskommissio

WEKO: Alles zur Wettbewerbskommission - weka

Der Schweizer Ski-Hersteller muss eine Sanktion in der Höhe von 140'000 Franken zahlen. Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die Stöckli Swiss Sports AG mit einer einvernehmlichen Regelung ab. Stöckli hatte mit ihren Händlern abgesprochen, die empfohlenen Verkaufspreise auf Stöckli Skis nicht zu unterbieten Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) erhebt nach vertiefter Prüfung keine Einwände gegen die Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise und hat die Transaktion damit genehmigt. Die. Die Schweizer Wettbewerbskommission WEKO hat entschieden, dass die Entreprises Electriques Fribourgeoises (EEF) der Watt Suisse die Durchleitung von Strom... (Die Schweizer Wettbewerbskommission WEKO hat entschieden,...) Watt Suisse hatte im Sommer 1999 mit dem Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) einen Stromliefervertrag für 26 Standorte in der ganzen Schweiz abgeschlossen. Verschiedene. St.Gallen / Bern - Der Zahlungsabwickler Markant hat in einem von der Wettbewerbskommission (Weko) eingeleiteten Verfahren wegen möglicher Verstösse gegen das Kartellgesetz vor dem Bundesverwaltungsgericht eine Niederlage erlitten. Darauf weisen Gerichtsdokumente und eine Mitteilung des Spirituosenverbands Spiritsuisse hin

WEKO - Wettbewerbskommissio

Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) verhängte im Jahr 2012 gegenüber der BMW AG die bislang höchste Sanktion in Vertriebssachverhalten. Grund für die Busse in der Höhe von 156 Mio. Franken war ein Exportverbot in den BMW­ Händlerverträgen, mit welchem den EWR-Händlern Verkäufe in die Schweiz untersagt wurde. Im Dezember 2015 hat das Bundesverwaltungsgericht den Entscheid. WEKO. Wie die Wettbewerbskommission (Weko) mitteilt, hat sie erneut Untersuchungen gegen Bündner Baufirmen eingereicht. Gian Ehrenzeller / Keystone. Erst Ende Mai zahlte der grösste Schweizer. Check Out our Selection & Order Now. Free UK Delivery on Eligible Orders Der Verband der Schweizer Uhrenindustrie (FH) ist beunruhigt über die «wenig klare» Entscheidung der Wettbewerbskommission (Weko), wie Präsident Jean-Daniel Pasche erklärt. Es entstehe.. Bern, 20.10.2020 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst UPC mit rund 30 Millionen Franken. UPC erwarb 2016 die Fernsehrechte für Spiele der Schweizer Eishockeymeisterschaft. Sie verweigerte Swisscom jahrelang die Übertragung von Live-Eishockey. Diese Verweigerung ist kartellrechtlich unzulässig

Die WEKO - Wettbewerbskommissio

  1. Die Wettbewerbskommission (Weko) hat weitere internationale Banken mit Bussen für Kartellabreden bei der Festlegung von Referenzzinssätzen belegt. 27.10.2020 08:11. Bild: cash . Sie sanktioniert die Banken Crédit Agricole und HSBC France mit rund 4,5 Millionen, respektive 2 Millionen Franken, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Bereits im Februar 2012 hatte die Weko eine Untersuchung.
  2. Bei insgesamt vier Schweizer Händlern hat die Wettbewerbskommission (Weko) in diesen Tagen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Grund ist der Verdacht, dass die Firmen ihre Lieferanten unter Druck..
  3. Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) büsst zwei internationale Grossbanken, nämlich die Crédit Agricole und HSBC France mit rund 4,5 Millionen beziehungsweise 2 Millionen Franken. Damit sei die Untersuchung zu Euribor-Zinsderivaten bei diesen Banken abgeschlossen, heisst es in einer Medienmitteilung der Behörde
  4. Wettbewerbskommission Schweizer Musikmarkt im Visier der WEKO BERN - Die Wettbewerbshüter nehmen den Vertrieb von Musik in der Schweiz unter die Lupe. Sie sehen Anhaltspunkte, wonach..
  5. Zürich Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) hat wegen unerlaubter Absprachen gegen Fahrzeug-Leasingfirmen ein Bußgeld von insgesamt 30 Millionen Franken verhängt. Die.

Wettbewerbskommission - Wikipedi

WEKO sanktioniert vier Schweizer Konzessionäre des VW-Konzerns Bern, 29.10.2015 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst die ASAG Auto-Service AG, die Autoweibel AG, die City-Garage AG, St. Gallen und die Garage Gautschi Holding AG mit Pauschalsanktionen von CHF 10'000 bis 320'000 wegen Festsetzung von Preisen Die Wettbewerbskommission (WEKO) auferlegt der Swatch Group nach eingehender Prüfung des Markts für mechanische Swiss made Uhrwerke keine neue Lieferverpflichtung und Lieferbeschränkung. Die Swatch Group-Tochter ETA bleibt aber marktbeherrschend. Die nzz.ch kommentiert dies als kartellrechtlich zweifelhaften Entscheid der Weko.

Die UPC hat die Fernsehrechte an der Schweizer Eishockeymeisterschaft missbraucht. Zu diesem Schluss kommt die Wettbewerbskommission (Weko). Die UPC wird von der Wettbewerbskommission (Weko) zu.. Schweiz Wettbewerbskommission WEKO kritisiert Tessiner Gewerbegesetz. 08.10.2018, 14:26 Uhr. Gewerbe . Wettbewerbskommission (WEKO) stösst sich an Tessiner Gewerbegesetz. Mit dem Gesetz über die.

Letzte Entscheide - Wettbewerbskommissio

  1. Die Wettbewerbskommission WEKO und ihr Sekretariat überwachen als unabhängige Bundesbehörden die Wettbewerbsverhältnisse in der Schweiz. Das Sekretariat besteht aus 70 Mitarbeitenden hauptsächlich..
  2. Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsste gemäss Medienmitteilung vom 20.10.2020 UPC mit rund CHF 30 Mio. UPC erwarb 2016 die Fernsehrechte für Spiele der Schweizer Eishockeymeisterschaft. Sie verweigerte Swisscom jahrelang die Übertragung von Live-Eishockey. Diese Verweigerung erwies sich nun als kartellrechtlich unzulässig
  3. Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) erhebt keine Einwände gegen die Übernahme der zu Swiss Prime Site gehörenden Tertianum Gruppe durch den von der Beteiligungsgesellschaft Capvis AG beratenen Fonds Capvis Equity V LP (gemeinsam «Capvis»). Der Kaufvertrag umfasst den operativen Betrieb von über 80 Wohn- und Pflegezentren sowie Residenzen in allen Landesteilen der Schweiz. Die rund.
  4. Die Busse der Wettbewerbskommission gegen BMW war laut Bundesgericht gerechtfertigt. BMW muss in der Schweiz eine Busse von 157 Millionen Franken bezahlen. Verhängt hat die Sanktion die..
Orange Schweiz vor Verkauf | NZZ

Bekanntmachungen / Erläuterungen - Wettbewerbskommissio

Patrik Ducrey, der Direktor der Eidgenössischen Wettbewerbskommission (Weko), spricht von einem «Fall in einer Grössenordnung, wie wir sie noch nie hatten». Sieben Jahre hat sich die Weko daran.. Das Gericht habe eine Einsprache gegen eine von der Wettbewerbskommission (Weko) verfügte Hausdurchsuchung bei Markant abgelehnt, teilte der Spirituosenverband Spiritsuisse am Dienstag mit

Das Sekretariat Der Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO

Jetzt hat die Wettbewerbskommission Weko ein Verfahren gegen Coop eingeleitet, wie die «Sonntagszeitung» schreibt. Die Geschäftsgebaren von Coop werden nun unter die Lupe genommen. Der. 1. Einleitung. Die Rolle der Wettbewerbsbehörden im öffentlichen Beschaffungswesen darf nicht unterschätzt werden. So beschränkt sich in der Schweiz die Funktion der Wettbewerbskommission (WEKO) bei öffentlichen Vergaben nicht etwa darauf, den wirksamen Wettbewerb herbeizuführen, indem zum Beispiel unzulässige Submissionsabsprachen nach deren Entdeckung durch Verfügung einer. Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) büsst Grossbanken mit 90 Millionen Franken wegen eines Devisenkartells. Während die UBS als Whistleblowerin ohne Strafe davon kommt, wird die Credit Suisse im ordentlichen Verfahren weiterverfolgt. Dies teilte die Weko am Donnerstag mit Veröffentlicht am 15.11.2018 Der Kampf um die Vorherrschaft bei Bezahl-Apps in der Schweiz hat erneut die Wettbewerbshüter auf den Plan gerufen. Die Wettbewerbskommission (Weko) ermittelt gegen.. Die Wettbewerbskommission (Weko) führt eine Untersuchung gegen den Schweizer Ableger der International Federation of the Phonographic Industry (IFPI Schweiz) und dessen Mitglieder. Die.

156 Millionen Franken Busse für BMW - Artikel - ktipp

(Mit Stellungnahme von Markant ergänzt) St.Gallen/Bern (awp) - Der Zahlungsabwickler Markant hat in einem von der Wettbewerbskommission (Weko) eingeleiteten Verfahren wegen möglicher. Zu diesem Schluss kommt die Wettbewerbskommission (Weko). Weil UPC der Swisscom die Übertragung von Live-Eishockey jahrelang verweigert habe, wird ihr eine Busse in Millionenhöhe aufgebrummt. UPC hatte sich die exklusiven Fernsehrechte für Spiele der Schweizer Eishockeymeisterschaft für die Jahre 2017 bis 2022 gesichert

Weko wirft Schweizer Grossbanken Boykott von Apple und Samsung Pay vor BANKEN Donnerstag, 15. November 2018 07:56 Weko wirft Schweizer Grossbanken Boykott von Apple und Samsung Pay vor. English Version; PDF; Die Wettbewerbskommission hat eine Untersuchung gegen mehrere Schweizer Finanzinstitute eröffnet. Der Vorwurf: Absprache zum Boykott von mobilen Bezahllösungen. Die Wettbewerbskommission. WEKO Schweiz eröffnet Untersuchung gegen GPON-Einsatz der Swisscom. Ersteller derFlo; Erstellt am 17 Dez 2020; Foren. Provider. Festnetz- und Kabelprodukte . Kabel & Glasfaser. 1; 2; Nächste. 1 von 2 Wechsle zu Seite. Weiter. Nächste Letzte. D. derFlo Mobilfunk Teilnehmer. 22 Mrz 2014 4.141 1.883. 17 Dez 2020 #1 Hallo in die Runde, Ich bin gerade auf einen sehr interssanten Artikel. Die Weko (Wettbewerbskommission) sieht eine glaubhafte Gefahr, dass Swisscom beim Bau des Glasfasernetzes vom Wettbewerb ausschliesst. Die Gefahr bestehe, dass Swisscom ihre marktbeherrschende. Die Wettbewerbskommission (Weko) eröffnete am 8. Februar eine Untersuchung gegen die internationale Zahlungsdienstleisterin Mastercard, wie aus einer Meldung vom Dienstag hervorging. Im Fokus steht eine mögliche Behinderung des so genannten National Cash Scheme (NCS) der Schweizer Finanzinfrastruktur-Betreiberin SIX

Die Weko untersucht ein mögliches Kartell von Handelsunternehmen. Von der Untersuchung durch die Wettbewerbskommission (Weko) sind auch die Fenaco-Töchter Landi Schweiz AG Der Detailhändler soll Lieferanten mit Drohbriefen unter Druck gesetzt haben Die Wettbewerbskommission (Weko) büsst UPC mit rund 30 Millionen Franken. «Sie verweigerte Swisscom jahrelang die Übertragung von Live-Eishockey», schreibt die Weko. Bis Sommer 2020 sogar. Manor, Spar und Volg: Weko untersucht mögliches Detailhandelskartell Gegen mehrere Gross- und Detailhandelsunternehmen hat die Wettbewerbskommission (Weko) eine Untersuchung eröffnet. Dazu gehören auch Manor, Spar und Volg. Ein Einkaufswagen wird durch einen Supermarkt geschoben Die Wettbewerbskommission (WEKO) erhebt keine Einwände gegen das Zusammenschlussvorhaben von SBB, Hupac und Rethmann. Das Grossterminal Gateway Basel Nord (GBN) kann zwar den wirksamen Wettbewerb teilweise beseitigen, verbessert andererseits aber die Wettbewerbsverhältnisse im Gütertransport auf der Schiene

Inhalt Schweiz - Weko prüft geplante Zusammenarbeit von Ringier, SRG und Swisscom. Die Wettbewerbskommission (Weko) hat angekündigt, die Gründung der gemeinsamen Werbevermaktungsfirma von. Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat heute dem Einstieg der Swiss Combi AG bei der SBB Cargo AG grünes Licht gegeben. Damit ist die rechtliche Voraussetzung für die Partnerschaft erfüllt: Die Logistikdienstleister Planzer, Camion Transport, Galliker und Bertschi übernehmen insgesamt 35 Prozent am führenden Gütertransportunternehmen der Schweiz

WEKO-Entscheid zu ETA-Uhrwerken - Federal Counci

Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) hat entschieden, die geplante Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise von der Eigentümerin Liberty Global einer vertieften Prüfung zu unterziehen. Die. WEKO büsst das Schweizer Franken-Spread-Kartell Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung bezüglich der auf Zinsderivaten in Schweizer Franken berechneten Geld-Brief-Spannen (Spreads) mit einer einvernehmlichen Regelung und Bussen von insgesamt rund CHF 5.4 Mio. ab. Die WEKO gelangte zum Ergebnis, dass die vier international tätigen Banken Credit Suisse, JPMorgan, Royal. Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) verhängte im Jahr 2012 gegenüber der BMW AG die bislang höchste Sanktion in Vertriebssachverhalten. Grund für die Busse in der Höhe von 156 Mio. Franken war ein Exportverbot in den BMW­ Händlerverträgen, mit welchem den EWR-Händlern Verkäufe in die Schweiz untersagt wurde. Im Dezember 2015 hat das Bundesverwaltungsgericht den Entscheid.

WEKO eröffnet Untersuchung gegen Schweizer Finanzinstitut

Die Wettbewerbskommission (WEKO) will der Swatch Group beziehungsweise ihrer Tochtergesellschaft ETA verbieten, im Jahr 2020 mechanische Uhrwerke an Dritte zu liefern. Dazu veröffentlichte die Swatch Group folgende Stellungnahme. Die WEKO hat ETA bisher dazu verpflichtet, ihren Kunden Uhrwerke zu liefern und will es ihr nun für das gesamte Jahr 2020 verbieten. Diese von WEKO beschlossenen. Eine bisher unbeachtete Stellungnahme zeigt, wie stark die Bedenken der Wettbewerbskommission (Weko) gegen die Fusion der beiden Firmen waren. Sie befürchtete einen «Nichtangriffspakt» mit der.

fricktal24

Turbulente Zeiten für ETA, Swatch und die Schweizer

WEKO: Schweizer Parfümerie- und Kosmetikfirmen verstoßen gegen Kartellgesetz. 15. Dezember 2011 BVP Branche, premium. Bern - Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat dem Verband der Hersteller, Importeure und Lieferanten von Kosmetik- und Parfümerieprodukten (ASCOPA) und dessen Mitgliedern verboten, sensible Marktinformationen auszutauschen. Dieser Austausch verstösst gegen das Kartellgesetz. Die Wettbewerbskommission (Weko) sanktioniert die Bucher AG Langenthal und die Husqvarna Schweiz AG. Gebüsst wird aber nur ein Unternehmen Die Schweizer Wettbewerbskommission hat Untersuchungen gegen den Klavier- und Flügelhersteller Steinway & Sons und dessen Schweizer Händler Mehr Publiziert am 29.11.2012 1 Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung im Bereich der Übertragung von Eishockey im Pay-TV eröffnet. Es hätten sich Anhaltspunkte für Kartellrechtsverstösse durch die UPC. (AWP) Grünes Licht für den Milliardenzusammenschluss in der Schweizer Telekombranche: Die Weko hat die Übernahme von Sunrise (SRCG 110.00 0%) durch die UPC-Besitzerin Liberty Global (LBTYA 25.10-1.8%) ohne Auflagen und Bedingungen bewilligt.. Damit sei eine wichtige Hürde genommen, teilte Sunrise am Freitag in einem Communiqué mit

Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht gegen die WEKO

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat gegen Mitglieder eines Kartells von Sanitärgrosshändlern Bussen von insgesamt 80 Millionen Franken verhängt Weko verhängt Millionen-Bussen gegen Sanitär-Grosshändler. Während 14 Jahren haben Sanitärunternehmen Preise abgesprochen. Die Wettbewerbskommission hat interveniert Im Zinsmanipulations-Skandal rollen bei Barclays Köpfe. In der Schweiz, wo auch UBS und Credit Suisse im Visier stehen, scheint die ermittelnde Weko an ihre Grenzen zu stossen Viele übersetzte Beispielsätze mit Schweizer Wettbewerbskommission - Englisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Englisch-Übersetzungen

Hochland SE und der Emmi AG (Bern) war im April 2010 geschlossen und Ende Mai von der Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) ohne Vorbehalt genehmigt worden. hochlandgroup.com The contract between the Hochland SE and the Emmi AG (Bern) was signed in April 2010 and has been approved by end o f May b y the Swi ss antitrust ag ency (WEKO) Die WEKO des Schweizer Kochverbandes ist für die beruflichen Wettbewerbe zuständig. Sie erarbeiten für den Vorstand Entscheidungsgrundlagen und übernehmen operative Aufträge. Für spezielle Projekte werden einzelne Arbeits- und Projektteams gebildet. Hinzu kommen die Mandate als qualifizierte Juroren für Kochwettbewerbe im In- und Ausland. Die Aufgaben der Wettbewerbskommission (WEKO. Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) erhebt keine Einwände gegen die Übernahme der zu Swiss Prime Site gehörenden Tertianum Gruppe durch den von der Beteiligungsgesellschaft Capvis AG. Bern - Die Wettbewerbskommission (Weko) hat weitere internationale Banken mit Bussen für Kartellabreden bei der Festlegung von Referenzzinssätzen belegt. Sie sanktioniert die Banken Crédit Agricole und HSBC France mit rund 4,5 Millionen, respektive 2 Millionen Franken, wie die Behörde am Dienstag mitteilte September 2020, 16:42 Uhr Bern - Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen mehrere Gross- und Detailhandelsunternehmen und den Zahlungsabwickler Markant eröffnet. Das Verfahren betrifft allfällige wettbewerbsbeschränkende Massnahmen gegenüber Lieferanten von Gütern des täglichen Bedarfs

So beschränkt sich in der Schweiz die Funktion der Wettbewerbskommission (WEKO) bei öffentlichen Vergaben nicht etwa darauf, den wirksamen Wettbewerb herbeizuführen, indem zum Beispiel unzulässige Submissionsabsprachen nach deren Entdeckung durch Verfügung einer Geldbuße geahndet werden. Zu den Instrumenten der WEKO im öffentlichen Beschaffungswesen gehören auch die Abgabe von Empfehlungen und Gutachten an die Adresse von Vergabestellen. Diese sind gehalten, die ihnen. WEKO-Entscheidung verunsichert Schweizer Uhrenindustrie Karl Heinz Nuber Dezember 19, 2019 Uhren Leave a comment 636 Views Der Verband der Schweizer Uhrenindustrie (FH) ist beunruhigt über die «wenig klare» Entscheidung der Wettbewerbskommission (Weko), wie Präsident Jean-Daniel Pasche erklärt Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) hat Bußgelder von insgesamt über 6,2 Millionen CHF (rund 5,1 Millionen Euro) gegen vier internationale Luftfrachtspediteure verhängt. Diese haben Gebühren und Zuschläge im Bereich der Luftfrachtspedition abgesprochen, wie die Kommission am Dienstag bekanntgab. Das Verfahren konnte durch eine einvernehmliche Regelung der Parteien mit der WEKO abgeschlossen werden

Wettbewerbshüter knöpfen sich Skihersteller vor | BernerKreditkartengebühr: Eine Forderung ohne Gegenleistung

Schweiz - Weko ermittelt gegen verschiedene Verzinkereien. Die Wettbewerbskommission (Weko) hat eine Untersuchung gegen mehrere Verzinkereien eröffnet. Bei einer Reihe von Unternehmen wurden. Die Wettbewerbskommission (Weko) eröffnet eine Untersuchung gegen die Swisscom. Es bestehe die Gefahr, dass diese beim Bau des Glasfasernetzes Konkurrenten vom Markt ausschliesse. Die Weko beschliesst vorsorgliche Massnahmen Wettbewerbskommission WEKO Commission de la concurrence COMCO Commissione della concorrenza COMCO Competition Commission COMCO Medienmitteilung Datum20.10.2020 WEKO: UPC missbrauchte Eishockeyrechte Bern, 20.10.2020 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst UPC mit rund 30 Millionen Franken. UPC erwarb 2016 die Fernsehrechte für Spiele der Schweizer WEKO büsst das Schweizer Franken-Spread-Kartell Wettbewerbskommission Bern, 21.12.2016 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung bezüglich der auf Zinsderivaten in Schweizer Franken berechneten Geld-Brief-Spannen (Spreads) mit einer einvernehmlichen Regelung und Bussen von insgesamt rund CHF 5.4 Mio. ab Nun ermittelt die Wettbewerbskommission (Weko) gegen Kartenherausgeber wegen mutmasslichen Boykotts von Apple und Samsung Pay. Das Ergebnis einer Untersuchung gegen Apple wiederum wird schon bald erwartet. Apple Pay und Samsung Pay haben in der Schweiz einen schweren Stand. Rund zweieinhalb Jahre nach der Lancierung des mobilen Bezahldienstes von Apple wird diese in der Schweiz erst von fünf. Der Verband Schweizer Medien hat die Wettbewerbskommission Anfang September aufgefordert, den Zusammenschluss zu verbieten. Federführend waren die Medienhäuser NZZ, AZ Medien, Basler Zeitung, Somedia und Tamedia. Der Entscheid der Weko dürfte die SRG beflügeln. Sie wird ihre Anliegen, beispielsweise den Ausbau ihres Onlineangebotes, wahrscheinlich forcieren

  • TEDME FREE VERSION.
  • Tower Bridge Fakten.
  • IDEALTOURS Kalabrien.
  • Parkhaus Meitnerstraße Stuttgart.
  • Perinorm Zugang TUM.
  • Desperate Housewives Staffel 1 Folge 24.
  • Transporter mieten grenzüberschreitend.
  • Kostenlos anrufen über WLAN.
  • Facebook product Feed.
  • Studentenwerk Kiel.
  • Kartellaufsicht.
  • Rythm bot Discord.
  • Was kann jemand mit meiner Handynummer anfangen.
  • Hörverstehen Deutsch Oberstufe.
  • Ausländerbehörde Ingelheim Öffnungszeiten.
  • 3 Wochen USA Kosten.
  • Gedächtnistest.
  • Balkon Beet.
  • Big Brother Kandidaten.
  • Böhse OnkelzSprüche Bilder.
  • Die öffentliche meinung: wie sie entsteht und manipuliert wird pdf.
  • Teststreifen Fruchtwasser Apotheke.
  • Widerstand Change Management Diplomarbeit.
  • GIF erstellen Windows 10.
  • Alibaba Geschäftsmodell.
  • Summertime Magic Lyrics Deutsch.
  • Aufgaben einer Kita Leitung.
  • Madeline brewer filme fernsehsendungen.
  • Hochspannungsleitung Unfall.
  • Timisoara Airport Arrivals.
  • Kinderturnen Bad Bramstedt.
  • Folk Sänger 60er.
  • St georges staff.
  • Alexa || ESP8266 temperature.
  • Palermo calcio news.
  • LEO latest.
  • Motorrad Geldbeutel.
  • Blitzer A9 Dessau.
  • Australia map with sights.
  • Kokowääh Trailer.
  • Bobby Car mit Flüsterreifen Preisvergleich.